Die heimliche Areit-Chefin…

Sie hat den Chef und seine Frau gleichermaßen fest im Griff! Die Rede ist von Susi, dem Stubentiger der Familie Pfeffer. Das Wort Stubentiger ist vielleicht bei Susi nicht ganz angebracht, denn sie ist zwar eine hübsche getigerte Katze, aber Haus bzw. Stube sind nicht unbedingt ihre Lieblingsorte …

 

Vor zirka 6 Jahren wurde auf der AreitAlm immer wieder eine junge, ein bisschen zerzauste Katze gesichtet. Die kleine Fellnase war auf der Suche nach ihren Menschen. Regelmäßig tauchte die kleine Streunerin bei Edith und Peter auf, ließ sich füttern und bald auch streicheln. Susi, so nannte Edith die schön gezeichnete Mieze suchte sich ein geschütztes Plätzchen. Warum, das zeigte sich erst einige Wochen später. Susi bekam drei süße Katzenbabys, die sie, nun schon sehr vertrauensvoll, Edith und Peter stolz präsentierte. Nach dem Check beim Tierarzt, der auch die Kleinen weitervermittelte, kehrte Susi wieder auf die AreitAlm zurück und zog jetzt so richtig bei ihrer Familie ein.

Eine Katze hat auf der AreitAlm alle Pfoten voll zu tun: als Wachkatze, oder natürlich in der Funktion des Mäusejägers. Aufgrund des großen Reviers gibt es eine Menge zu jagen. Aber eines versteht Susi bis heute nicht: warum freut sich das Frauchen nicht so richtig wenn sie in der Früh – meist beim Frühstück – mit der frisch gefangenen Beute (in Form einer Wühlmaus, eines Maulwurfs etc.) beschenkt wird?

Viel besser kommt die Schmusestunde bei Edith an. Auch bei der Büroarbeit wird Frauchen regelmäßig von Susi unterstützt. Und wenn ein Mangel an Dekoartikel besteht, Susi stellt sich auch hier gerne zur Verfügung.

 

  AreitAlm
 
C/O SCHMITTENHÖHEBAHN AG
Postfach 8 • A-5700 Zell am See 
Tel.: +43 6542 57177
MAIL: info@areit-alm.at
  Quicklinks:  
  Folgen Sie uns:

Copyright © 2017 AreitAlm, Zell am See.
Alle Rechte vorbehalten.

DE | EN   

DIE ALM     DIE LOUNGE     WINTER      KULINARIK     AKTUELLES